Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Seminar

Arrangieren für kleine und große Gruppen

16. Februar, 10:00 bis 17. Februar 2019, 17:00 Uhr

Studio Zeuthen

anmelden möchten.

Inhalt

Für Lehrkräfte an Musikschulen ist es immer wieder ein Herausforderung, für ganz unterschiedliche Besetzungen in den Ensembles passgenaue Arrangements zu finden. Will man dann noch als Lehrer sowohl die Instrumente als auch den Leistungsstand der Mitspieler berücksichtigen, steht man vor der Aufgabe, das Stück den Anforderungen anzupassen und für die jeweilige Gruppe einzurichten. Da das Arrangieren nicht immer Teil der Ausbildung eines Instrumental- oder Vokallehrers ist, bietet der VdMK entsprechende Fortbildungen an. In der zweitägigen Fortbildung mit dem Saxofonisten und Bigbandleiter Rolf von Nordenskjöld werden unter anderem das Arrangieren für Rhythmus-Gruppen, die Harmonisierung und das 2- bis 5-stimmige Aussetzen einer Melodie behandelt. Die Teilnehmer entwickeln an vorgegebenen Beispielen unterschiedlicher Stilistik selbst Arrangements und erörtern Fragen wie: Was muss ich beachten, wenn ich für bestimmte Instrumentenbesetzung und -kombinationen (Saxofone, Trompeten und Posaunen, Streichensembles, Tuttisätze, Vokal-Arrangements) arrangiere? Oder wie vereinfache ich ein Arrangement?

Zielgruppe

Lehrkräfte an Musikschulen

Dozent

ROLF VON NORDENSKJÖLD wurde 1957 in Berlin geboren und studierte Saxofon und Flöte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. In den Jahren 1991 bis 1993 nahm er eine Gastprofessur an dieser Hochschule wahr. Seine professorale Hochschullaufbahn setzte er an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig fort, wo er u.a. die Leitung der Hochschul-Big-Band innehatte. Mit der Gründung eines eigenen Orchesters erregte er über die Berliner Musikszene hinaus außerordentliches Aufsehen: „Ein funkelnder Glaspalast, durchflutet von warmem Gil-Evans'schem Licht“, so urteilte die Kritik. Das Ensemble wurde folgerichtig beim Hennessey/Blue Note Jazz Search ausgezeichnet. Mit bisher drei eingespielten CDs kann sich das Rolf-von-Nordenskjöld-Orchester auch auf dem Tonträgermarkt behaupten und ist darüber hinaus bei Solisten wie Gitte Haenning, Bill Ramsey oder Paul Kuhn als Begleitband sehr beliebt. In den Jahren 1996 bis 2000 war von Nordenskjöld ständiger Gast bei der RIAS-Big-Band und übernahm von 2006 bis 2007 die Leitungen der Big Band der Deutschen Oper Berlin und der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz. Weitere Aufnahmen mit dem Saxofonisten erfolgten als Duo mit der Cellistin Danuta Jacobasch sowie mit seinem Saxofon-Quartett, mit dem er u.a. durch Mexiko tourte.

Ihre Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen.

Ihre persönlichen Daten:

Anrede

Kontakt

Teilnahme

Teilnahmegebühr

  •  
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Zusammenfassung

Ihre Teilnahme

Ich nehme teil
Ich nehme selbst nicht teil, melde jedoch Teilnehmer an
Ich nehme nicht teil

Ihre Daten

Name:
E-Mail:
Straße:
PLZ:0
Ort:

Ihre Antworten

Kontakt
Telefonnummer
Mobil
Teilnahme
Musikschule
Instrument
Bemerkungen
Teilnahmegebühr
Kursgebühr 60 €Nein

Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an, an die wir die Bestätigungsmail senden sollen:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.