Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Seminar

Auftreten, aber richtig!

7. November, 10:00 bis 8. November 2020, 17:00 Uhr

Musik- und Kunstschule Havelland

anmelden möchten.

INHALT

Der Workshop widmet sich der Körperarbeit, der Atmung und mentalen Übungen. Wir lernen, wie wir in kurzer Zeit viel Energie aufladen können. Bewegungen fördern das Netzwerk im Gehirn, mit Koordinationsübungen wird gelernt, das, was man gerade im Notenbild sieht, schneller spielen zu können. Rechte und linke Gehirnhälften werden im Gleichgewicht gehalten. Für das Musizieren braucht das Gehirn Bewegung. In der Musik-Kinesiologie ist die Ganzheitlichkeit des menschlichen Körpers mit seinen Emotionen der Ausgangspunkt für jegliche Arbeit am Instrument. Sowohl im Instrumentalunterricht als auch im Berufsleben von Musikern spielen die Leistung und die Technik, aber auch die Musikalität, die Interpretation und die Freude am musikalischen Ausdruck eine große Rolle. Die Dozentin hat ein eigenes Atelier für Musik-Kinesiologie, Atembewegung und Stressabbau.

 

ZIELGRUPPE

Lehrkräfte an Musikschulen

 

DOZENTIN

FURUGH DJAFAR-ZADEH-KARIMI ist Flötistin, Sängerin, Autorin und unterrichtet seit 1991 an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien Flöte, Lehrpraxis und seit 2003 Musik-Kinesiologie. Das Studium an der Wiener Musikhochschule bei Prof. Barbara Gisler schloss sie 1984 mit Auszeichnung ab. Sie war Preisträgerin der Wanas-Stiftung der Wiener Philharmoniker und errang den 1. Preis im Internationalen Wettbewerb des Wiener Musikseminares. Nach Konzerttätigkeiten als Solistin in Österreich, Ungarn und Italien absolvierte sie parallel eine pädagogische Ausbildung für «Atem, Stimme und Bewegung» nach Hilde Langer-Rühl bei Prof. Robert Wolf an der Musikhochschule in Wien. Von 1986 bis 1993 war sie Mitglied des Wiener Musik-Forums und spielte in zahlreichen Konzerten, Uraufführungen und Rundfunkaufnahmen. 2003 schloss sie eine Ausbildung in Musik-Kinesiologie (ein neuer kreativer Weg zur Stressbewältigung im Musikberuf) ab und ist im In- und Ausland als Gastprofessorin tätig. 2004 wurde sie auf die Professur im künstlerischen Fach Flöte berufen und ist gefragte Gastdozentin und Vortragende bei internationalen Seminaren und Meisterkursen in Österreich und im europäischen Ausland. Sie hält Fortbildungs-Seminare und Meisterkurse zu Themen wie «Vorbereitung auf Konzerte, Aufnahmeprüfungen und Wettbewerbe mit Hilfe von Musik-Kinesiologie ». 2015 veröffentlichte sie die Papageno Flötenschule sowie «MusicGym – Stressfrei musizieren». Furugh Karimi ist auch seit über 15 Jahren auch als Supervisorin und Coach für Schauspieler, Sänger und Sportler tätig. Im Besonderen arbeitet sie mit Kindern und Jugendlichen, die unter Leistungsdruck Wettbewerbe, Konzerte oder jegliche Auftritte nicht stressfrei bewältigen können. WWW.FURUGHKARIMI.COM

 

ANERKENNUNG

Die Anerkennung der Fortbildung nach § 3 Abs. 2 Nr. 6 BbgMKSchulG wird derzeit abgestimmt.

Ihre Teilnahme
* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen.

Ihre persönlichen Daten:
Anrede
Anrede
Berufliche Angaben

bitte genaue Bezeichnung der Institution

Mehrfachnennung möglich

Kontakt
Teilnahme
Kursgebühr: 60 €
Kursgebühr: 60 €

Name der Schule und Adresse

Kommunikation

Ich bin interessiert an der Fachgruppenarbeit im VdMK Brandenburg und stimme der Weitergabe meiner E-Mail-Adresse an die Fachgruppe zu.

Ich möchte vom VdMK über das aktuelle Fortbildungsangebot für Lehrkräfte an Musik- und Kunstschulen informiert werden und bitte um Aufnahme in den Newsletter-Verteiler. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

  •  
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter